Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäfte, die Verbraucher (im folgenden: Kunden) im Sinne des § 13 BGB über die Webseiten, Onlineshops und Onlineauktionen der Firma Tobias Hummel Touristik, Fuchshaldeweg 49, D-77654 Offenburg (im folgenden: THT) tätigen.

2. Vermittlung
THT ist ausschließlich Vermittler von Beherbergungsverträgen und/oder sonstigen Leistungen im Auftrag von Leistungsanbietern/Leistungserbringern (im folgenden: Hotels) und tritt auch nur als solcher auf. THT veranstaltet selbst keine eigenen Reisen im Sinne der §§ 651a ff. BGB. THT betreibt ausschließlich für den Kunden eine Geschäftsbesorgung nach §§ 675, 631 BGB und schuldet dem Kunden in seiner Funktion als Vermittler nur die ordnungsgemäße Vermittlung des Vertragsabschlusses. Die Angaben über die angebotenen Leistungen basieren auf den Angaben des jeweiligen Hotels gegenüber THT, sie stellen keine eigene Zusicherung oder Garantie von THT dar. Der die Beherbergung und/oder sonstige Leistungen betreffende Vertrag als solcher, kommt ausschließlich zwischen Kunde und dem jeweiligen Hotel zustande.

3. Vertragsschluss
Mit der Buchung schließt der Kunde über THT einen verbindlichen Vertrag mit dem Hotel auf Basis des ausgeschriebenen Leistungsumfangs und Preises ab. Nach solchem Vertragsschluss übermittelt THT dem Kunden per E-Mail eine Auftragsbestätigung, wobei dieser bei Buchung die Richtigkeit seiner E-Mail-Adresse und entsprechende Empfangsmöglichkeit der E-Mail gewährleistet.

4. Zahlungen
Der Kaufpreis ist vom Kunden an THT binnen 7 Tagen nach Buchung zu leisten. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, wahlweise per Überweisung, Sofortüberweisung.de oder Paypal. Der Kaufpreis versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Kommt der Kunde in Verzug und bezahlt den Kaufpreis nicht binnen 7 Tagen nach Buchung an THT, so ist THT berechtigt für das Hotel vom Vertrag zurückzutreten und entsprechend § 323 BGB den Kunden mit Rücktrittskosten zu belasten.

5. Vertragsabwicklung
Nach Eingang der Zahlung erhält der Kunde von THT einen Gutschein über die bestellten Leistungen. Der Versand des Gutscheins erfolgt je nach in der Buchung vom Kunden gewählter Versandoption per E-Mail (PDF-Dokument) oder per Postversand. Dazu bestätigt der Kunde bei Buchung die Richtigkeit seiner E-Mail-Adresse bzw. Postanschrift und gewährleistet die Empfangsmöglichkeit des Gutscheins. Durch die Versendung des Gutscheins, erfüllt THT seine Verpflichtungen, wobei mit Gutscheinversand die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung auf den Kunden übergeht.

Die Gutscheine sind direkt beim Hotel einzulösen. Das Hotel ist verpflichtet den Vertrag und die entsprechend im Gutschein aufgeführten Leistungen während der Gutscheingültigkeit zu erfüllen. Sofern der Gutschein nicht für einen konkreten Reisetermin gilt, muss der Kunde diesen unter Hinweis auf THT direkt beim Hotel anfragen und buchen. Die Einlösung des Gutscheins ist nur unter Beachtung der im Angebot gemachten zeitlichen Einschränkungen möglich. Einen Anspruch auf einen konkreten Reisetermin steht dem Kunden gegenüber dem Hotel nur zu, sofern der Gutschein für einen konkreten Reisetermin gilt. Gutscheine mit konkretem Reisetermin sind nur für diesen gültig. Hat der Kunde einen konkreten Reisetermin gebucht, ist dieser Termin verbindlich. Nimmt der Kunde einen verbindlich gebuchten Reisetermin nicht wahr, kann das Hotel Schadensersatz wegen Pflichtverletzung unter Beachtung seiner der Vertrags- und Stornobedingungen verlangen. Eventuell bestehende Widerrufs- oder Rücktrittsrechte bleiben unberührt. Eine wertmäßige Erstattung nicht eingelöster Gutscheine, ein Umtauschrecht sowie die Einlösung eines Gutscheines in Bargeld ist ausgeschlossen. Bei Verlust des Gutscheins erfolgt keine Erstattung.

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Als Verbraucher nach § 13 BGB haben Sie das Recht, binnen 1 Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 1 Monat ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Tobias Hummel Touristik, Tobias Hummel, Fuchshaldeweg 49, 77654 Offenburg, Telefonnummer: +49 (0) 781 9194616, E-Mail-Adresse: info@kurz-in-urlaub.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Download - Widerrufsformular.pdf

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht gilt nicht bei der Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Leistungserbringer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen (§ 312g Abs. II Zf. 9 BGB). Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Datenschutz:
Über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch THT können Sie sich ausführlich in unseren Hinweisen zum Datenschutz informieren.

8. Haftung, Haftungsbeschränkung:
Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der vom Hotel beschriebenen Angebote sowie für die ordentliche Leistungserbringung der im Gutschein aufgeführten Hotel-Leistungen haftet THT nicht. Ansprüche wegen mangelhafter Leistungserbringung betreffen ausschließlich das Verhältnis Kunde-Hotel. THT haftet für Schäden aus schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für sonstige Schäden aber nur, wenn diese auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von THT oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen desselben beruhen. Für sonstige Schäden ist dabei die Haftung auf den Wert der vermittelten Leistungen beschränkt.

9. Schlussbestimmungen:
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Geschäftsbesorgungsvertrages im Übrigen nicht berührt. Die gesetzlichen Bestimmungen ersetzen dann die unwirksamen Regelungen. Das gilt auch soweit sich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke befindet. Offenburg ist der ausschließliche Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien, wenn der Kunde Kaufmann ist oder keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Tobias Hummel Touristik
Fuchshaldeweg 49
D-77654 Offenburg

Tel: +49 (0) 781 9194616
Fax: +49 (0) 781 1379352
E-Mail: info@kurz-in-urlaub.de

Tobias Hummel
USt.-ID.: DE292114826

Stand:  01.04.2016


Loading...